header_neu3.jpg

Nächste Termine

Wer ist online

Wir haben 20 Gäste online
Start Jugendabteilung Orchesterminis
Orchesterminis PDF Drucken E-Mail

Kurzinfo...

Wann: Freitags von 17.00 - 17.45 Uhr
Wo: Mensa, Hockenheim
Leitung: Sarah Jakob

Die Orchesterminis bilden den spielerischen Einstieg in das Orchesterleben der jungen Musiker bei der Stadtkapelle Hockenheim. Nach nur wenigen Monaten Instrumentalunterricht kann an unserem jüngsten Nachwuchsorchester teilgenommen werden, nach den Osterferien kommen jährlich auch die Kinder der Bläser-AG hinzu.


Erste Fähigkeiten auf dem Instrument sind nach wenigen Monaten Instrumentalunterricht bereits vorhanden. Während die Jungmusiker bislang meist alleine muszierten, kommt jetzt das Orchestermusizieren, also das gemeinsame Musizieren, hinzu. Die Kinder lernen aufeinander zu hören und trotz des konzentrierten Spielens auf den Dirigenten zu achten.

Neben den vielen praktischen Übungen wird den Orchesterminis auch spielerisch Musiktheorie gelehrt. Des Weiteren werden musikalische Spiele, wie zum Beispiel Rhythmus- oder Singspiele gemacht, und die bereits vorhandenen Grundkenntnisse (auch am Instrument) werden weiter ausgebaut und vertieft. Auf eine kindgerechte Herangehensweise wird bei allen musikalischen Tätigkeiten und Lernprozessen stets geachtet, weshalb das spielerische Erlernen und Beibringen bei den Orchesterminis stets im Vordergrund steht.


Der Wechsel in das nächsthöhere Orchester, das Juniororchester, vollzieht sich nach ca. 1 Jahr. Zu diesem Zeitpunkt wird zwar schon auf die musikalische Qualität und das individuelle Können am Instrument geachtet, jedoch ist dieses beim Orchesterwechsel in das Juniororchester nicht ausschlaggebend. Die Kinder sind zum Zeitpunkt des Wechsels zumeist in einem Alter, in dem das Musizieren in der gewohnten und vertrauten Gruppe von großer Bedeutung ist, da durch Schulwechsel (Grundschule in die weiterführende Schule) etc. sowieso schon viele Veränderungen anstehen. Aus diesem Grund wechseln die Nachwuchsmusiker geschlossen das Orchester und es muss keine großartig neue Eingewöhnung stattfinden. Dies gibt den Jungmusikern Sicherheit.


Die Orchesterminis bestehen
Orchester Minis derzeit aus ca. 15 Jungmusikern im Alter von durchschnittlich 8 - 10 Jahren. Geprobt wird immer freitags von 17.00 – 17.45 Uhr in der Mensa (alte Stadtbibliothek). Das Repertoire der Orchesterminis beinhaltet leichte Einstiegsstücke, meist bekannte Melodien.     Da die Jungmusiker ihr Können auch unter Beweis stellen und Anerkennung für ihre Leistung erhalten möchten, gleichzeitig aber nicht überfordert werden sollten, gibt es zwei große Auftritte im Jahr. Zum einen das alljährlich stattfindende Jahreskonzert der Stadtkapelle Hockenheim, bei dem alle Musiker gemeinsam ein Stück präsentieren. Zum anderen findet im Frühjahr das Jugendkonzert statt. Bei diesem Konzert kann jedes einzelne Orchester einen eigenen Konzertteil gestalten und die eingeübten Stücke zum Besten geben.


Um das Gemeinschaftsgefühl der Jungmusiker und den Kontakt zu den anderen Orchestermusikern zu stärken sind die Orchesterminis natürlich zu den vielfältigen Freizeitaktivitäten der Stadtkapelle eingeladen. Dies sind beispielsweise jährlich stattfindende Aktivitäten wie Bowlen, Schlittschuhlaufen, Lagerfeuer machen, Weihnachtsfeiern, Pizza-Essen oder ein Zeltwochenende am See. Ebenso verschiedene besondere Ausflüge, die gelegentlich organisiert werden wie Holiday Park, Kurpfalz Park, Luisenpark, Kanu fahren oder ein Besuch im Studio des Rhein-Neckar-Fernsehens. Besonders freuen sich die Jungmusiker auf die alle zwei Jahre stattfindende fast einwöchige Sommerfreizeit.